Aufgaben und Selbstverständnis des Notars

Fackelmann 0718 1

Aufgaben und Selbstverständnis des Notars

Das Gesetz schreibt bei besonders komplizierten und folgenreichen Sachverhalten die Beurkundung des Rechtsgeschäfts durch einen Notar als Voraussetzung für die Wirksamkeit vor. Durch die Beratung und Belehrung des Notars werden Sie davor geschützt, nicht gewünschte Rechtsfolgen herbeizuführen oder für Sie nicht überschaubare Risiken einzugehen.

Der Beurkundungszwang besteht insbesondere für:

  • Immobilienkauf- oder Übertragungsverträge und viele damit verbundene Vereinbarungen
  • Grundschuld- oder Hypothekenbestellung mit Zwangsvollstreckungsunterwerfung
  • Erbverträge
  • Erbteilsübertragungsverträge
  • Eheverträge (einschließlich Trennungs- und Scheidungsfolgenvereinbarungen)
  • Gesellschaftsgründungen (GmbH, AG, Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt))
  • Unternehmenskaufverträge, Anteilsübertragungsverträge (GmbH-Anteilsabtretungen)
  • Vollmachten für beurkundungsbedürftige Rechtsgeschäfte (z.B. eine Immobilienverkaufsvollmacht, eine Zwangsversteigerungsvollmacht, eine GmbH-Gründungsvollmacht), damit insbesondere auch Vorsorgevollmachten, wenn der Bevollmächtigte die Vollmacht auch in Grundstücksangelegenheiten etc. nutzen soll

Daneben kann sich für viele andere Rechtsgeschäfte aus der Verknüpfung mit Teilen dieser Verträge ein Beurkundungszwang kraft Sachzusammenhang ergeben. Zusätzlich schreibt das Gesetz in einer Vielzahl von Fällen eine öffentliche Beglaubigung durch einen Notar als Vollzugs- oder Wirksamkeitsvoraussetzung vor, z.B. bei:

  • Anmeldungen zum Handelsregister (Satzungsänderungen, Sitzverlegungen, Geschäftsführerwechsel etc.)
  • Anmeldungen zum Vereinsregister (Vereinsgründung, Satzungsänderungen, Vorstandswechsel etc.)
  • Anmeldungen zum Partnerschaftsregister (Errichtung einer Partnerschaft, Satzungsänderung, Sitzverlegung, Ausscheiden/Neueintritt von Partnern etc.)
  • Ausschlagung einer Erbschaft.

Als Notar bin ich von Berufs wegen ausgewiesener Spezialist auf allen diesen Rechtsgebieten und berate Sie hierzu gerne ausführlich. Dies gilt selbstverständlich auch für Rechtsgebiete, für die zwar kein Beurkundungszwang besteht, aber eine notarielle Beurkundung zweckmäßig ist (z.B. die Beurkundung von Vorsorgevollmachten mit Patientenverfügungen oder oHG/KG/BGB-Gesellschaftsverträgen).

Der Notar ist - anders als ein Rechtsanwalt - zur Neutralität verpflichtet und darf deshalb keine einseitige Interessenvertretung übernehmen. Meine Aufgabe als Notar ist die faire und ausgewogene Beratung und Vertragsgestaltung für alle Vertragsbeteiligten. Ich nehme mir sehr gerne Zeit für ein ausführliches Beratungsgespräch mit Ihnen.

Während der Beurkundung wird die Urkunde von mir nicht nur verlesen, sondern deren wesentliche Inhalte ausführlich erläutert. Ihre Rückfragen sind dabei nicht nur geduldet, sondern ausdrücklich erwünscht.

Meine Beurkundungszuständigkeit als Notar mit dem Amtssitz in Bad Staffelstein ist dabei nicht beschränkt auf Immobilien, Gesellschaften, Nachlässe und ähnliches in Bad Staffelstein und Umgebung. Sie müssen auch nicht Ihren Wohnsitz in Bad Staffelstein haben oder eine Vorurkunde bei mir oder einem meiner Amtsvorgänger errichtet haben, um meine Leistungen in Anspruch nehmen zu können. Als deutscher Notar habe ich vielmehr eine umfassende Beurkundungs- und Beglaubigungszuständigkeit und kann selbstverständlich auch z.B. einen Kaufvertrag über eine Immobilie in München, eine Gründungsurkunde nebst Satzung und Handelsregisteranmeldung für eine GmbH mit Sitz in Berlin, einen Erbvertrag eines Ehepaares mir Wohnsitz in Belgien oder eine Änderungsurkunde zu einem von einem anderen Notar beurkundeten Ehe- oder Erbvertrag beurkunden. Sie sind in der Auswahl Ihres Notars frei.

Ihr Notar
Dr. Christian Fackelmann

Anschrift

Dr. Christian Fackelmann M.St. (Oxford)
Bahnhofstraße 56
96231 Bad Staffelstein

Kontakt

T +49 (0) 9 57 3 / 9 22 8-0
F +49 (0) 9 57 3 / 9 22 8-22

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.notar-fackelmann.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
8.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 17.00 Uhr

Nach Absprache können auch Termine außerhalb der Öffnungszeiten vereinbart werden.